Erlebnis stadtpark kaspar heidi. Erlebnis Stadtpark 2019-03-10

Erlebnis stadtpark kaspar heidi Rating: 4,9/10 1035 reviews

Erlebnis Stadtpark : Nutzung und Wahrnehmung urbaner Grünräume (eBook, 2012) [myrenault.com.br]

erlebnis stadtpark kaspar heidi

Erkenntnisse aus Interviews mit Parknutzerinnen und -nutzern. Im Gegensatz zu touristischen Erlebniswelten bilden Stadtparks RĂ€ume, die sich durch ihre AlltĂ€glichkeit auszeichnen. Innerhalb dieses Forschungsprojekts schlĂ€gt Kaspars Arbeit eine wertvolle BrĂŒcke zwischen quantitativen Fragestellungen zu Nutzungsmustern in Parks — wie sie in Planungsdebatten oft dominieren— und einer qualitativ arbeitenden, nach subjektiven Bedeutungen fragenden Sozialgeographie. In the last few decades, an engaged and sophisticated discussion about the production of data, and power relations has developed within feminist methodology. PlĂ€doyer fĂŒr einen verstĂ€rkten Einbezug sozialer Aspekte in die Gestaltung stĂ€dtischer Parkanlagen. Symposium «Distance Caregiving — nationale Distanzen, internationale Grenzen, transnationale RĂ€ume». Die Analyse von Interviews mit Parkbesucherinnen und -besuchern in drei ausgewĂ€hlten Parkanlagen der Stadt ZĂŒrich bekundet die Vielfalt subjektiver Wahrnehmungen und ihre Auswirkungen auf die Nutzung dieser Orte, beleuchtet aber gleichzeitig den Einfluss der Gestaltung auf die Wahrnehmung und Nutzung.

Next

Erlebnis Stadtpark von Heidi Kaspar

erlebnis stadtpark kaspar heidi

Indo-Swiss Joint Seminar on social dynamics and wellbeing — Indian and Swiss approaches. Flirting in interviews, flirting in the public. Technik unterstĂŒtzt Leben im Alter. Diese inhaltlichen StĂ€rken werden durch einen sprachlich ansprechenden Stil betont. Nur so wird es möglich, die Konstitution öffentlicher RĂ€ume als verorteten, materiellkörperlichen und situativen Prozess begreifbar zu machen. Es bleibt jedoch offen, aus welchen GrĂŒnden sich die Autorin fĂŒr diese relationale Raumkonzeption entschieden hat und welche Vorteile dieser Ansatz gegenĂŒber anderen Theorien besitzt. Potent processes of space appropriation.

Next

Erlebnis Stadtpark

erlebnis stadtpark kaspar heidi

Diese verfĂŒgen durch ihre naturnahe Gestaltung ĂŒber eine hohe AufenthaltsqualitĂ€t und sind so als Orte gegenseitiger PrĂ€senz und potentieller Begegnung prĂ€destiniert. Heidi Kaspar lehrt und forscht am Geographischen Institut der UniversitĂ€t ZĂŒrich und an der Fachhochschule Nordwestschweiz zur Konstruktion von Raum, Arbeit und Geschlecht sowie zu Methoden der qualitativen Datenanalyse. Pre-conference «Bridging gendered diversity in a globalizing world» of the Commission on Gender and Geography. Editorial: GeschlechterverhĂ€ltnis in der deutschsprachigen Hochschulgeographie. Existing research on the formation of Asian medical travel destinations has highlighted a variety.

Next

DNB, Katalog der Deutschen Nationalbibliothek

erlebnis stadtpark kaspar heidi

Auch wenn diese Unterteilung der Empirie in Gestalt und Geschehen verlockend ist, versperrt sich die Autorin damit leider einen gewinnbringenden Blick auf die eigenen Ergebnisse. Mittels Interviews lassen sich die vielfĂ€ltigen Aneignungsweisen von StadtrĂ€umen rekonstruieren, die sich nicht selten an einem Ort als mannigfaltige und zuweilen gar widersprĂŒchliche Raumproduktionen ĂŒberlagern Demographic and epidemiological transitions in global South countries, on the one hand, and the n. Öffentliche Austellung zu «Gender disparities in access to urban green spaces». Asia Pacific Viewpoint, 58 2 , 228—241. The promise: Negotiations of familiarity in transnational care arrangements for the elderly at home. Searching for therapies, seeking for hope: transnational cancer care in Asia.

Next

Erlebnis Stadtpark von Heidi Kaspar

erlebnis stadtpark kaspar heidi

Geographical Colloquium at Department of Geography. Annual Meeting of the Royal Geographical Society. Als zentralen theoretischen Anker fĂŒr dieses Vorhaben zieht die Autorin die Raumtheorie von Martina Löw 2001 heran. Planning, design and use of the public space Wahlenpark Zurich, Switzerland. . «Gelebter, erfahrener und erinnerter Raum».

Next

Heidi Kaspar

erlebnis stadtpark kaspar heidi

Editorial: Feminists in the Wild — Geschlecht im Feld. Nach Ansicht der Rezensentin gilt es gerade, die gedankliche und analytische Trennung von Interaktionen anwesender Personen einerseits und der materieller Umwelt andererseits zu ĂŒberwinden. Technik als Hilfe im Alltag — das Zuhause als «Versuchslabor». » StĂ€dtische GrĂŒnrĂ€ume aus der Sicht ihrer Nutzerinnen und Nutzer. Davon unbenommen prĂ€sentiert sich die große Leistung der Arbeit in den folgenden Kapiteln. Valuable at the brink of life.

Next

Heidi Kaspar

erlebnis stadtpark kaspar heidi

Feministisches Geo-RundMail: Informationen rund um feministische Geographie, Nr. Die unterschiedlichen Raumkonstruktionen eint die Gemeinsamkeit, dass fĂŒr den Aufenthalt im Stadtpark das persönliche Erleben im Mittelpunkt steht, wĂ€hrend spezifische Funktionen und TĂ€tigkeiten von zweitrangiger Bedeutung sind. Die Analyse von Interviews mit Parkbesucherinnen und -besuchern in drei ausgewĂ€hlten Parkanlagen der Stadt ZĂŒrich bekundet die Vielfalt subjektiver Wahrnehmungen und ihre Auswirkungen auf die Nutzung dieser Orte, beleuchtet aber gleichzeitig den Einfluss der Gestaltung auf die Wahrnehmung und Nutzung. A grounded theory on the sojourn in urban green spaces. Feminist perspectives on appropriation, representations and planning of public spaces». Reflexions on a sexualized relation. Heidi Kaspar untersucht in dieser empirischen Studie die Bedeutung stĂ€dtischer GrĂŒnrĂ€ume fĂŒr deren Nutzerinnen und Nutzer.

Next

Erlebnis Stadtpark

erlebnis stadtpark kaspar heidi

The objective of the article is to further enrich feminist methodological writing, and to suggest to the reader the potential for including various shades of sexual performances, such as apparently harmless flirtation, into our reflections on data collection. Besonders hervorzuheben sind die fundierten wie detaillierten Reflexionen zur Situiertheit der eigenen Wissensproduktion, die in dieser Form nicht oft anzutreffen sind. Pflegerecht, 6 3 , 140—146. Ent-Feminisierung von Sorgearbeit — eine Utopie? How an urban public park is created by planners, designers and users. The impacts of outmigration for labour on gender hierarchies in Nepal.

Next

myrenault.com.br

erlebnis stadtpark kaspar heidi

« I am the household head now! Wie nehmen Parknutzerinnen und -nutzer das Ă€sthetisch Neue eines stĂ€dtischen Freiraums wahr? Balsillie School of International Affairs summer institute: Skilled migration flows and borders in a globalized world, Balsillie School of International Affairs. Sessions at the Annual Meeting of the American Association of Geographers. Diese Unaufgeregtheit stĂ€dtischer GrĂŒnrĂ€ume gilt es vor dem Hintergrund des aktuellen Trends der Festivalisierung von StĂ€dten als eigene QualitĂ€t anzuerkennen und zu pflegen. Die Analyse von Interviews mit Parkbesucherinnen und -besuchern in drei ausgewĂ€hlten Parkanlagen der Stadt ZĂŒrich bekundet die Vielfalt subjektiver Wahrnehmungen und ihre Auswirkungen auf die Nutzung dieser Orte, beleuchtet aber gleichzeitig den Einfluss der Gestaltung auf die Wahrnehmung und Nutzung. Das Buch ist daher sowohl fĂŒr Lehr- als auch fĂŒr Forschungsprojekte zu sozialrĂ€umlichen PhĂ€nomenen als LektĂŒre und Handreichung geeignet. The sexualisation of everyday interactions in public spaces. Kongress der Österreichischen Gesellschaft fĂŒr Geriatrie und Gerontologie.

Next

Erlebnis Stadtpark : Nutzung und Wahrnehmung urbaner Grünräume (Book, 2012) [myrenault.com.br]

erlebnis stadtpark kaspar heidi

Regrettably we cannot fulfill eBook-orders from other countries. Existing research on the formation of Asian medical travel destinations has highlighted a variety of activities that attract and accommodate patients from abroad. The circulation of love and transfers of care in transnational medical travel. Demographic and epidemiological transitions in global South countries, on the one hand, and the neoliberalisation both of national health systems and international development aid, on the other, have produced widening health gaps between those who can afford care and those who cannot. Österreichische Gesellschaft fĂŒr Geriatrie und Gerontologie.

Next